Attractions

Kalvarienberg in Wiele

address:

Derdowskiego 1
83-441 Wiele

tel. : (58) 687 34 91
open:
access: free
parking: free
motel: close



Ein der schönsten Kalvarienberge in Polen ist in Jahren 1915-1925 entstanden. Der ganze Kalvarienberg-Komplex in Wiele besteht aus 23 Objekten: 14 Kapellen, 6 Bildhauerwerke, heilige Treppen, Kanzel und Einsiedelei, wo jahrelang ihre Pfleger lebten. Der Bau des Kalvarienberges wurde von dem Pfarrer von Wiele, Jozef Szydzik, initiiert. Ein Beitrag zur Entstehung des Kalvarienberges leistete auch Michal Durajewski, ein Landwirt, der den Boden für den Bau gab. Er wurde das erste Opfer nationalsozialistischer Deutschen, die unrechtmäßig ins Polen einmarschierten. Am Anfang des 2. Weltkriegs wurde er in Fordon bei Bydgoszcz (Bromberg) ermordet. Architektonischer Entwurf, der ein Basis für den Bau von Kalvarienberg in Wiele war, stammt von Teodor Mayr, den Münchener Architekten. Die Skulpturen stammen von einem polnischen Künstler, Wojciech Durek. Am Kalvarienberg spaziert man durch waldreiche Abhänge von Biala Góra (Weisenberg) am Wielewskie See. Das größte Objekt des ganzen Kalvarienberges ist die Kapelle „Der Palast des Pilatus“ (erster Kreuzwegstation). Die Zahl der Stufen in den Heilige Treppen, die in den Jahren 1916-1934 entstanden, gleicht der Zahl der Ave-Maria im Rosenkranz. 1946 wurde  am Ende des Wegs die schiffartige Kanzlei angebaut. Der Kalvarienberg ist 1 Km. Von der St. Nikolaus Kirche in Wiele entfernt. Dieses Ort bietet viele Bewegungsmöglichkeiten, die Lage am Wielawskie – See ist für Spaziergänge und andere Aktivitäten günstig.


back

Zaplanuj Wyjazd

Start

Ulica

Miejscowość

Brak punktów

Cel

Ulica

Miejscowość

Address: none

Close Save location