Attractions

Der Waldhof in Sulęczyn, das Jazzfestival in Wald

address:

ul. Żeromskiego 15
83-320 Sulęczyno

tel. : +48 58 68 44 060, +48 58 68 42 066, +48 512 709 781
open:
access: paid
parking: paid
motel: on the spot
wc



An einem warmen Juniabend, bei Saxoofonmusik, die in dem gaznen Ort Sulęczyn ertönt, lohnt es sich auf der Terasse des Restaurants „Leśny Dwór“ verweilen und den Geschmack der Regionalgerichte genießen. Der Schloss- Hofkomplex aus dem XVIII Jahrhundert, einst die Residenz von Heindesteinen und Łaszewscy, ist das älteste und das schönste Denkmal in Sulęczyn. Der Waldhof ist ein hervorragender Erholungsort für Menschen, die Stille, Ruhe und die glückselige Faulheit in der Gegend schätzen, von Vogelgesang, Windrauschen, Blätterrauschen, und Geräuschen der sich am Strandufer überschlagenden Seewellen umgeben. Das jahrjährliche Musikfestival ist ein Paradies für Jazzliebhaber. Die Initiatoren des Jazzfestivals in Wald sind zwei aus Sulęczyn stammende Personen: Jacek Leszewski und der Jazzschlagzeuger Adam Czerwiński. Das erste Festival fand im Jahre 1997 statt. Seit dieser Zeit wird er das meist romantische und melanchonische Jazzfestival in Polen genannt. Die größten Persönlichkeiten der Jazzmusik in Polen waren zu Gast bei dem Festival, u.a. Jan Ptaszyn Wróblewski, Michał Urbaniak, Wojciech Karolak und viele, viele anderen.


back

Zaplanuj Wyjazd

Start

Ulica

Miejscowość

Brak punktów

Cel

Ulica

Miejscowość

Address: none

Close Save location