Attractions

Sanktuarium Maryjne in Sianów

address:

Sianowo

tel. :
open:
access: free
parking: free
motel: on the spot

Die Geschichte wunderbaren Statue der Jungfrau Maria mit dem Kind reicht bis in das Mittelalter. Wie die Legende besagt, wurde sie von Kindern im Farnengewächs gefunden, dann dreimal in die Kreuzritterkapelle in Mirachowo gebracht, und jedes Mal auf eine wundersame Weise kam sie nach  Sianów zurück. Bald hat man für sie im Dorf eine Kirche gebaut und die Statue  selbst hat man mit einem Kult umgeben. Zweimal haben Brände den Tempel heimgesucht und die Figur hat jedes Mal wie durch ein Wunder überlebt. Die Herkunft der Skulpturen stammt aus der Wende des vierzehnten und fünfzehnten Jahrhundert. Aus Lindenholz hergestellte Statue gehört zu dem sogenannten weichen Gotik und ist fast 50 cm hoch. Die Krönung fand im Jahr 1966 statt. Die Kirche selbst, mit einer Gerüstkonstruktion im Jahr 1816 errichtet ist schon die Dritte, die an dieser Stelle errichtet worden ist. Im Inneren außer der gotischen Statue  sind drei barocke Altäre und zwei gotische Figuren: Christus Bolejący und die Matka Boska Staniszewska. In der Nähe der Kirche befindet sich der Kreuzweg und das Pilgerhaus. Ablässe werden am ersten Sonntag nach dem 16. Juli und am ersten Sonntag nach dem 8. September gefeiert.


back

Zaplanuj Wyjazd

Start

Ulica

Miejscowość

Brak punktów

Cel

Ulica

Miejscowość

Address: none

Close Save location